gomd
griffige Melancholie

Die Musik der fünf Bremer klingt angenehm vertraut, obwohl es wohl keine vergleichbare Band gibt, die diese kontrastreiche Mischung zu bieten hat: Sanft-weicher Frauengesang gepaart mit grungigem Gitarren-Rock und ein wenig Selbstironie. Hier trifft Singer-Songwriter auf Alternative, Indie und College-Rock. Seit drei Jahren machen die zwei lärmenden Brüderpaare (Jan und Jörn Lange, Benjamin und David Mautz) und ihre singende Adoptivschwester Dorit Jakobs nun die Gegend unsicher. Lasst Euch forttragen vom Charme ihrer griffigen Melancholie.
www.gomd.de