Mariahilff mit Lars Rudolph

Mandolineske Songpoesie

Fiebrige Männer fliegen über die Uckermärkische Steppe, um berauscht von ländlicher Kartoffel und getragen von aufbrausenden Mandolinen glühende Lieder von angriffslustiger Sozialutopie und zarter Liebe zu singen. Das Ergebnis ihrer leidenschaftlichen Einsiedelei nennt sich umstandslos Mariahilff. Mariahilff ist die unwiderstehliche Fusion aus dem Schauspieler Lars Rudolph und einer charismatischen Splittergruppe (bestehend aus Herman Hermann, Boris Joens, Ole Wulfers und Ronald Gonko) von Kapaikos, dem legendären Berliner Mandolinenseptett mit einem Hang zur flamboyanten Punk-Folklore.

www.myspace.com/mariahilff